SG Moosburg Tischtennis  
 
  Waltrud-Oswald-Turnier 29.04.2017 15:24 (UTC)
   
 


15. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier am 12.9.2015

Am Samstag fand in der Albinhalle das 15. Waltrud-Oswald-Gerdächtnisturnier der Moosburger Tischtennisabteilung statt, bei dem insgesamt 22 Mannschaften an den Start gingen. Für die Gastgeber war das Turnier sportlich ein Erfolg, da es in der D-Klasse ein Moosburger Endspiel gab, wobei Willi Schafhauser und Sepp Wiesheu sich gegen Wolfgang Hambach und Jürgen Stampfer knapp durchsetzen konnten. In der A/B-Klasse gewann das Team von der DJK Altdorf vor Gündlkofen, wo der ehemalige Moosburger Christian Rieder mitspielte. Den Titel in der  C-Klasse sicherte sich die Mannschaft Polling/Ingolstadt, der TSV Oberbeuren musste sich mit dem zweiten Platz begnügen.

Drei Moosburger Teams gingen in der D-Klasse an den Start, wobei Alfred Oder und Jochen Kahlert denkbar knapp in der Vorrunde ausschieden, während Schafhauser/Wiesheu ihre Vorrundenmatches alle gewannen und Hambach/Stampfer als Zweiter die Vorrunde beendeten. Im Halbfinale hatten es die Moosburger jeweils mit Mannschaften aus Ganacker-Pilsting zu tun und setzten sich souverän durch. Somit gab es ein reines Moosburger Finale, das an Dramatik nicht zu überbieten war. Hambach gewann sein Einzel gegen Schafhauser klar, aber Wiesheu siegte nach 0:2-Satzrückstand noch 3:2 gegen Stampfer und konnte ausgleichen. Also musste das Doppel die Entscheidung herbeibringen. Auch in diesem Match lagen Schafhauser/Wiesheu schon 0:2 zurück, konnten aber mit einer kämpferischen Leistung im fünften Satz in der Verlängerung mit 12:10 gewinnen. Sepp Wiesheu, der vor 20 Jahren Moosburger Spitzenspieler war, musste im gesamten Turnier keine Niederlage einstecken. Für Willi Schafhauser gab es nur zwei Niederlagen - jeweils gegen Hambach, der auch eine reine Weste im Turnier behielt.
- W. Schafhauser -


Ergebnisse

TTTeilnehmer: 22 Mannschaften

Herren A

1. DJK Altdorf
Pirmin Schmachtenberger
Julian Thase

2. SV Gündlkofen
Enrico Baier
Christian Rieder

3. TSV Neuried/SV Haimhausen
Werner Sigmund
Elena Pietsch


4. DJK SB Landshut
Sebastian Behnke
Thomas Hain


5. TTC Perlach
Philipp Städter
Michael Weisbein


6. TSV Georgii Allianz Stuttgart/TSV Etting
Maximilian Bronner
Friedemann Bronner


7. ESV München-Ost (Wettkampf abgebrochen)
Claus Erb
Jürgen Ferner





Herren C

1. TSV Polling/TV 1881 Ingolstadt
Mourad Djelassi
Dominik Snaider


2. TSV Oberbeuren
Gerhard Schenk
Martin Schenk


3. SC Bayerische Landesbank/SVN München
Andreas Speer
Ulrich Hartmann


4. FC Hertha München
Eduard Aman
Andreas Kroppen


5. VfR Laberweinting 1
Matthias Zellner
Manfred Kirchmayer


6. TSV Ingolstadt/SV Zuchering
Franz Fuchs
Nico Nonnast


7. TTC Isar 73 München
Christopher Huber
Daniel Pletz






Herren D

1. SG Moosburg 3
Josef Wiesheu
Willi Schafhauser


2. SG Moosburg 2
Jürgen Stampfer
Wolfgang Hambach


3. TTG Gancker-Pilsting 1
Peter Spachtholz
Gerhard Laubmeier


4. TTG Gancker-Pilsting 2
Edgar Marschall
Ralf Boneder


5. SG Moosburg 1
Joachim Kahlert
Alfred Oder


6. VfR Laberweinting 3
Peter Stumpf
Katrin Hattwig

7. VfR Laberweinting 2
Josef Kerscher
Bernhard Hattwig


8. TTG Gancker-Pilsting 3
Sven Hörkner
Manfred Bibinger



 




SPORTGEMEINSCHAFT MOOSBURG – ABTEILUNG TISCHTENNIS

Einladung und Ausschreibung zum 15. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier

Veranstalter: Sportgemeinschaft Moosburg – Abteilung Tischtennis
Turnierleitung: Peter Graber und Mitglieder der TT-Abteilung
Schiedsgericht: Wird bei Bedarf benannt.
Termin: Samstag, 12. September 2015
Austragungsort: Dreifachturnhalle an der Albinstraße 7, 85368 Moosburg (Schulzentrum Nord)
Tische/Bälle: 15 (Imperial, Joola und Koervers)/Zelluloid-Bälle
Austragungssystem: Zweierteams für Damen und Herren. Vorrunden in Gruppen, Endrunden nach Turnierverlauf entweder in Gruppen oder im einfachen KO-System. Änderun-gen behält sich der Veranstalter vor.
Spielklassen: Die Teilnehmer/innen werden nach dem am 12.09.2015 gültigen QTTR-Wert eingestuft. Die Ergebnisse des Turniers fließen in die TTR-Rangliste ein.
Maßgebliche TTR-Einstufungen:
Herren A ab 1.651 Herren B von 1.501 bis 1.650
Herren C von 1.401 bis 1.500 Herren D bis 1.400
Die Einstufung der Damenteams zu den Spielklassen Herren A bis D erfolgt ebenfalls nach dem jeweiligen QTTR-Wert.
Die Einstufung der Teams erfolgt nach der Spielklasse der/des besseren Spielerin/Spielers. Innerhalb der Teams kann Position 1 und 2 vor jedem Spiel frei gewählt werden.
Zeitplan: 08.30 Uhr Einlass
09.00 Uhr Beginn Herren C und D
11.00 Uhr Beginn Herren A und B
Teilnehmer: Teams aus Bayern sowie eingeladene Gäste.
Startgebühr: 10,00 € pro Team.
Preise: Die Siegerteams bis zum 3. Platz erhalten Geldpreise, Urkunden und Medaillen. Die Startgebühren jeder Spielklasse werden vollständig als Geldpreise ausgeschüttet:
1. Preis 50 %, 2. Preis 30 %, 3. Preis 20 %
der Startgebühren der jeweiligen Spielklasse. In der Spielklasse mit den meisten Teilnehmern werden somit auch die höchsten Geldpreise gezahlt.
Siegerehrung: Unmittelbar im Anschluss an die einzelnen Konkurrenzen.
Verpflegung: Getränke und Brotzeiten sind in der Halle erhältlich.
Meldeschluss: Freitag, 11.09.2015, 18.00 Uhr (Nachmeldungen sind nicht möglich!)
Meldungen: Nur bis Meldeschluss unter Angabe von Vor- und Nachnamen der beteiligten Spieler/innen, des Vereins und des aktuellen QTTR-Wertes (11.08.2015)
möglichst per E-Mail an: pgraber@web.de oder
telefonisch: 08761/60314 (P. Graber) oder 08761/759128 (W. Hambach)
Spielkleidung: Nach Wettspielordnung; Turnschuhe bitte nur mit heller Sohle.
Haftung: Für das Abhandenkommen oder die Beschädigung jeglicher Gegenstände übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Fundsachen bitte bei der Turnierleitung abgeben; sie können dort auch wieder abgeholt werden. Wir bitten dringend, keine Wertsachen (auch keine Schlüssel) in den Umkleidekabinen zu lassen!

Wir wünschen allen teilnehmenden Teams eine gute An- und Heimreise und viel Erfolg in der Dreirosenstadt.

Peter Graber und Alexander Kappen
(Abteilungsleitung)






14. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier am 13. September 2014


Die Teilnehmerzahl war für die gastgebende Tischtennis-Abteilung der SG Moosburg dann doch ein bisschen enttäuschend. Im Vorjahr hatten noch 45 Teams für das Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier gemeldet, heuer bei der 14. Auflage des Wettbewerbs, waren es nur noch 26. Abteilungsleiter Peter Graber vermutete, dass die neue Turnierserie TT Race, bei der die Akteure jedes Wochenende diverse Wettbewerbe spielen können, wohl auch seinen Teil zur Teilnehmermisere beigetragen hat. Viele Tischtenniscracks seien wohl schlichtweg übersättigt vom üppigen Turnierangebot.

Für alle, die gekommen waren und um Urkunden, Medaillen und 100 Euro Preisgeld pro Konkurrenz spielten, war das Oswald-Turnier aber wieder eine gute Gelegenheit, um sich auf die bevorstehende Liga-Saison vorzubereiten. Für die Gastgeber, mit insgesamt vier Teams vertreten, reichte es diesmal allerdings nicht für einen Platz auf dem Stockerl. Knapp dran waren Wolfgang Hambach und Jürgen Stampfer bei den Herren D. Allerdings verloren sie sowohl das Halbfinale als auch das Spiel um Platz drei und mussten sich somit mit dem oft zitierten "undankbaren vierten Platz" begnügen. Gleich dahinter reihten sich Jochen Kahlert und Alexander Kappen ein, die nur knapp den Sprung ins Halbfinale verpassten. Max Oswald und SGM-Neuzugang Martin Jakobi (Herren B) belegten ebenfalls Rang fünf. Sebastian Höcht und Mehmet Kargili (Herren D) blieb in ihrer Klasse nur der zehnte und letzte Platz.

Die Königsklasse der Herren A gewann der TTC Freising mit Johannes Kirchberger und Florian Rowold. Die 50 Euro Siegprämie der Herren B sicherten sich Florian Schaller und Nino Buttitta vom TSV Forstenried. Der Titel der Herren C ging an den TTC Perlach/TSV Ottobrunn mit Alexander Kischkat und Klaus Jungfer. Bei den Herren D standen Andreas Kroppen und Eduard Aman vom FC Hertha München ganz oben auf dem Treppchen.


Ergebnisse

Teilnehmer: 26 Mannschaften

Herren A 5 (Mannschaften)

1. TTC Freising
Johannes Kirchberger
Florian Rowold

2. TSV Neufahrn/FC Bayern München
Robert Eder
Andreas Barthelmes

3. TSV Gars/TSV Haag
Robert Guder
Michael Stöckl

4. SpVgg Thalkirchen
Oliver Ayoub
Dirk Mascher

5. TSV Starnberg/TSV Neuried
Elena Pietsch
Werner Sigmund


Herren B (6 Mannschaften)

1. TSV Forstenried
Florian Schaller
Nino Buttitta

2. TSV Hofolding/TTC Perlach
Philipp Göldner
Hergen Bochmann

3. TSV Moorenweis
Hartmut Krüger
Tobias Bebst

4. TTC Wallersdorf
Alexander Voit
Eduard Zizler

5. SG Moosburg 1
Max Oswald
Martin Jakobi

6. TSV Schleißheim
Maik Gülke
Wolfgang Mitterhofer


Herren C (5 Mannschaften)

1.TTC Perlach/TSV Ottobrunn
Alexander Kischkat
Klaus Jungfer

2. FC Fraunberg
Sabine Hildenbrand
Michael Westermaier

3. TSV 1957 Unsernherrn Ingolstadt
Marcel Friedberger
Raphael Friedberger

4. TTC Isar 73 München
Christoph Herzog
Christopher Huber

5. TSV Utting/TSV Königsbrunn
Mona Henle
Michael Brunner


Herren D (10 Mannschaften)

1. FC Hertha München
Andreas Kroppen
Eduard Aman

2. ASV Sarching
Michael Kicker
Thomas Humbs

3. VfR Haag/Amper
Edgar Farnlacher
Ulrich Paucksch

4. SG Moosburg 2
Wolfgang Hambach
Jürgen Stampfer

5. SG Moosburg 3
Joachim Kahlert
Alexander Kappen

6. TSV Wartenberg
Werner Kelnhofer
Andrè Stephan

7. TTG Gancker-Pilsting 1
Peter Spachtholz
Gerhard Laubmeier

8. TTG Gancker-Pilsting 2
Sven Hörkner
Ralf Boneder

9. SV Gündlkofen
Michael Hartrampf
Thomas Mauer

10. SG Moosburg 4
Sebastian Höcht
Mehmet Kargili






SPORTGEMEINSCHAFT MOOSBURG – ABTEILUNG TISCHTENNIS

Einladung und Ausschreibung zum 14. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier
Veranstalter: Sportgemeinschaft Moosburg – Abteilung Tischtennis
Turnierleitung: Peter Graber und Mitglieder der TT-Abteilung
Schiedsgericht: Wird bei Bedarf benannt.
Termin: Samstag, 13. September 2014
Austragungsort: Dreifachturnhalle an der Albinstraße 7, 85368 Moosburg (Schulzentrum Nord)
Tische/Bälle: 15 (Imperial, Joola und Koervers)/Zelluloid-Bälle
Austragungssystem: Zweierteams für Damen und Herren. Vorrunden in Gruppen, Endrunden nach Turnierverlauf entweder in Gruppen oder im einfachen KO-System. Änderun-gen behält sich der Veranstalter vor.
Spielklassen: Die Teilnehmer/innen werden nach dem am 13.09.2014 gültigen QTTR-Wert eingestuft. Die Ergebnisse des Turniers fließen in die TTR-Rangliste ein.
Maßgebliche TTR-Einstufungen:
Herren A ab 1.651 Herren B von 1.501 bis 1.650
Herren C von 1.401 bis 1.500 Herren D bis 1.400
Die Einstufung der Damenteams zu den Spielklassen Herren A bis D erfolgt ebenfalls nach dem jeweiligen QTTR-Wert.
Die Einstufung der Teams erfolgt nach der Spielklasse der/des besseren Spielerin/Spielers. Innerhalb der Teams kann Position 1 und 2 vor jedem Spiel frei gewählt werden.
Zeitplan: 08.30 Uhr Einlass
09.00 Uhr Beginn Herren C und D
11.00 Uhr Beginn Herren A und B
Teilnehmer: Teams aus Bayern sowie eingeladene Gäste.
Startgebühr: 10,00 € pro Team.
Preise: Die Siegerteams bis zum 3. Platz erhalten Geldpreise, Urkunden und Medaillen:
1. Preis 50,00 €, 2. Preis 30,00 €, 3. Preis 20,00 €
(Mindestbeteiligung: 5 Teams pro Spielklasse – bei weniger Teams wird der Geldpreis halbiert)
Siegerehrung: Unmittelbar im Anschluss an die einzelnen Konkurrenzen.
Verpflegung: Getränke und Brotzeiten sind in der Halle erhältlich.
Meldeschluss: Freitag, 12.09.2014, 18.00 Uhr (Nachmeldungen sind nicht möglich!)
Meldungen: Nur bis Meldeschluss unter Angabe von Vor- und Nachnamen der beteilig-ten Spieler/innen, des Vereins und des aktuellen QTTR-Wertes (11.08.2014)
möglichst per E-Mail an: pgraber@web.de oder
telefonisch: 08761/759128 (W. Hambach) oder 08761/60314 (P. Graber)
Spielkleidung: Nach Wettspielordnung; Turnschuhe bitte nur mit heller Sohle.
Haftung: Für das Abhandenkommen oder die Beschädigung jeglicher Gegenstände übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Fundsachen bitte bei der Tur-nierleitung abgeben; sie können dort auch wieder abgeholt werden. Wir bitten dringend, keine Wertsachen (auch keine Schlüssel) in den Umkleidekabinen zu lassen!
Wir wünschen allen teilnehmenden Teams eine gute An- und Heimreise und viel Erfolg in der Dreirosenstadt.






13. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier am 14. September 2013


Aus Sicht der gastgebenden SG Moosburg war es eine absolut runde Sache. Die 45 gemeldeten Zweier-Mannschaften, die beim 13. Waltrud-Oswald-Turnier in vier Leistungsklassen um den Sieg kämpften, waren eine stattliche Teilnehmerzahl. Die Spiele waren intensiv, so dass so manches Finale erst in der Verlängerung des fünften Satzes des Entscheidungsdoppels einen Gewinner fand. Und zu guter Letzt konnte die SG Moosburg selbst noch ein Siegerteam stellen. Bei den Herren III (2. Kreisliga) setzte sich der im Sommer zu seinem Heimatverein zurückgegekehrte Max Oswald, an dessen leider viel zu früh verstorbene Ehefrau das Turnier erinnern soll, mit seinem Partner Markus Kasper klar durch.

Oswald und Kasper, die ohne Niederlage durchs Turnier spazierten, besiegten im Finale Heinrich Furtner und Jürgen Lippold vom TSV Wartenberg. Platz drei ging an Wolfgang Brecht und seinen neuen ungarischen Teamkollegen Peter Bajusz (SC Eching II), die die Lokalmatadoren von der SGM II (Robert Benker und Willi Schafhauser) im kleinen Finale bezwangen.

Das Traditionsturnier, das 1980 als Sepp-Hörhammer-Pokal ins Lebengerufen wurde und seit Anfang des neuen Jahrtausends als Waltrud-Oswlad-Turnier firmiert, nutzten aber auch wieder viele höherklassige Spieler aus ganz Bayern zur Vorbereitung auf die neue Saison. So etwa Andreas Dömel und Mario Aicher vom Oberbayernligisten TV Laufen, die sich bei den Herren I (1. und 2. Bezirksliga) vor Dennis Schmidt und Dirk Lamminger (SV Schloßberg-Stephanskirchen) sowie Manuel Pietsch und Andreas Hilpert (SV WB Allianz München I) durchsetzten. Pietsch' Schwester Elena (TSV Starnberg) sicherte sich unterdessen mit ihrem Partner Werner Sigmund (TSV Neuried) die 50 Euro Siegprämie in der Klasse Herren II (3. Bezirksliga und 1. Kreisliga). In einem Herzschlagfinale bezwangen sie Ludwig Ziermeier und Markus König (SC Au/TSV Unterföhring), während Edmund Ogir und Katja Bussmann (SC Siegertshofen/TG Würzburg) sich über Platz drei und immerhin noch 20 Euro freuen durften.

In der untersten Spielklasse der Herren IV (3. und 4. Kreisliga) hatte am Ende der SC Eching II mit Sebastian Koller und Alexander Summerer die Nase vorne. Im Finale besiegten sie den TSV Wartenberg II mit Erwin Weber und Christian Hillers, gegen den sie in der Vorrunde noch verloren hatten. Philipp Hörmann und Tuang Doung-Quang (VfB Hallbergmoos-Goldach II) sicherten sich Platz drei. Für eine schöne Geste sorgten die früheren SGM-Spieler Erwin Weber und Christian Hillers, die ihr Preisgeld (30 Euro) für die Jugendarbeit der SG Moosburg spendeten. Herren-III-Gewinner Markus Kasper stellte seinen Anteil der Siegprämie (25 Euro) ebenfalls dem Moosburger Nachwuchs zur Verfügung.
- A. Kappen -

Platzierungen:

Herren I (11 Mannschaften)
1. TV Laufen (Andreas Dömel/Mario Aicher)
2. SV Schloßberg-Stephanskirchen (Dennis Schmidt/Dirk Lamminger)
3. SV WB Allianz München 1 (Manuel Pietsch/Andreas Hilpert)
4. MTV 1862 Pfaffenhofen (Bernhard Weiß-Giernat/Holger Leopold)
5. SV Haiming (Christian Bräu/Christoph Eder)
6. SpVgg Thalkirchen (Jürgen Ferner/Dirk Mascher)
7. DJK Ettmannsdorf/TSV Dachau 1865 (Johannes/Raab Jürgen Wolf)
8. TSV Gars am Inn 1908 (Robert Guder/Konrad Heilmeier)
9. SV WB Allianz München 2 (Richard Kehl/Song An Le)
10. SC Adlkofen (Roland Ulmer/Monika Nenno)
11. TG Landshut 1861 1 (Björn Clos/Hubert Menigat)




 
Herren II (15 Mannschaften)
1. TSV Starnberg/TSV Neuried (Elena Pietsch/Werner Sigmund)
2. SC Au/TSV Unterföhring (Ludwig Ziermeier/Markus König)
3. SC Siegertshofen/TG Würzburg (Edmund Ogir/Katja Bussmann)
4. SC Eching 1 (Fritz Göppel/Tony Zanner)
5. DJK Schwabach/TSV Wolkersdorf (Johannes Heinlein/Michael Schüller)
5. SC Au/SV WB Allianz München (Bao Khiem/Tran Van Loi Le)
7. TSV Mainburg (Gerd Klessinger/Max Klessinger)
8. SC Lenting/TSV Steinhöring 1950 (Martin Kern jun./Ingo Kaußler)
9. Post SV Ingolstadt (Hans-Albrecht von Bornhaupt/Josef Maier)
10. TG Landshut 1861 2 (Michael Moosbühler/Florian Langgartner)
11. VfR Laberweinting (Michael Hagn/Matthias Zellner)
12. DJK SV Furth (Robert Hohenschläger/Richard Pöll)
13. TSV Schleißheim/SV Haimhausen (Frank Prause/Anja Prause)
14. TV 1861 Ingolstadt (Dominik Snaider/Felix Meißner)
15. TV Geisenhausen/SV Gündlkofen (Alexander Grimm/Anja Heitzer)





Herren III (11 Mannschaften)
1. SG Moosburg 1 (Markus Kasper/Max Oswald)
2. TSV Wartenberg 1 (Jürgen Lippold/Heinrich Furtner)
3. SC Eching 2 (Wolfgang Brecht/Peter Bajusz)
4. SG Moosburg 3 (Robert Benker/Willi Schafhauser)
5. VfR Haag/Amper (Edgar Farnlacher/Ulrich Paucksch)
6. SC Regensburg/SV Kelheimwinzer (Alexander Birkholz/Sebastian Wagner)
7. SG Moosburg 2 (Johann Lankes/Wolfgang Hambach)
8. VfB Hallbergmoos 1 ( Jörg Finke/Erwin Felber)
9. TTG Ganacker-Pilsting 1 (Edgar Marschall/Gerhard Laubmeier)
10. TSV Kronwinkl 1 (Rudi Sedlmaier/Harald Grichtmaier)
11. FTT Hartmannshofen 1987 (Leon Hartmann/Sebastian Steger)





Herren IV (7 Mannschaften) 
1. SC Eching 3 (Sebastian Koller/Alexander Summerer)
2. TSV Wartenberg 2 (Christian Hillers/Erwin Weber)
3. VfB Hallbergmoos-Goldach 2 (Philipp Hörmann/Tuan Duong-Quang)
4. TTG Ganacker-Pilst. 2/SG Moosburg (Ralf Boneder/Sebastian Höcht)
5. SG Moosburg 4 (Joachim Kahlert/Alexander Kappen)
6. SV Söcking 1943 (Marc Frericks/Harold Müller)
7. TSV Kronwinkl 2 (Rudolf Dorsch/Helma Dorsch)








09.09.2012


12. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier am 8. September 2012


Herren I (8 Mannschaften)


1. SV Unterknöringen (Michael Wojnarowicz/Alexander Mengele)
2. TuS Traunreut (Dennis Hoop/Oleg Smetanko)
3. TSV Steinhöring (Robert Rickert/Gerhard Peter)
4. SC Fürstenfeldbruck I (Thomas Meisinger/Michael Alfertshofer)
5. - 8. TSV Isen (Florian Mayer/Thilo Ritt)
5. - 8. TSV Erding (Heinrich Schmidbauer/Michael Roppelt)
5. - 8. TSV 1865 Dachau/TSV Feldkirchen (Christian Wagner/Amir Shadzik)
5. - 8. SC Adlkofen/DJK SB Landshut (Monika Nenno/Jörg Meyer)






Herren II (15 Mannschaften)

1. TSV Königsbrunn I (Werner Heinz/Simon Klotz)
2. SpVgg Attenkirchen (Bartlomiej Stasiaczyk/André Thalmair)
3. SC Fürstenfeldbruck II (Andreas Micholka/Maximilian Micholka)
4. SC Gröbenzell/SC Fürstenfeldbruck (Ruben Rotter/Oliver Le)
5. - 8. TSV Neubiberg-Ottobrunn/TSV Schleißheim (André Horbach/Frank Prause)
5. - 8. TTC Freising (Keesiu Wong/Christian Guck)
5. - 8. SC Au München (Bao-Khiem Tran/Xuan Truong Ho)
5. - 8. SpVgg Steinkirchen I (Andreas Sailer/Thomas Heimbach),
9. - 15. SG Moosburg I (Robert Benker/Willi Schafhauser)
9. - 15. SV Esting (Daniel Walter/Sebastian Junghans)
9. - 15. SC Lenting/DJK Kösching (Simon Neustadt/Martin Kern jun.)
9. - 15. TSV Gilching (Christoph Thorbeck/Yutong Wang)
9. - 15. TSV Unterföhring (Thomas Freitag/Thomas Klamt)
9. - 15. SG Moosburg II (Markus Kasper/Johann Lankes)
9. - 15. SpVgg Thalkirchen Freundschaft/SV Arget (Simon Peglow/Philipp Göldner)






Herren III (6 Mannschaften)

1. TSV Königsbrunn II (Markus Nistler/Jonas Masuch)
2. TTG Ganacker-Pilsting I (Peter Spachtholz/Gerhard Laubmeier)
3. ESV SF Neuaubing/FTT Hartmannshofen 1987 (Herbert Sollinger/Leon Hartmann)
4. SG Moosburg III (Jürgen Stampfer/Wolfgang Hambach)
5. - 6. TTG Ganacker-Pilsting II (Sven Hörkner/Dominik Oberhofer)
5. - 6. SV Niederbergkirchen (Anita Baumeister/Gerhard Baumeister)






Herren IV (11 Mannschaften)

1. SpVgg Steinkirchen II (Christian Nest/Gottfried Lengfeld)
2. TSV Milbertshofen (Andreas Thies/Robert Foerster)
3. TSV Gilching-Argelsried (Jonas Schlenger/Daniel Braun)
4. SV Esting II (Harald Rotter/Lukas Voigt)
5. - 11. SV Haimhausen (Andreas Hackner/Anja Prause)
5. - 11. SG Moosburg IV (Joachim Kahlert/Alexander Kappen)
5. - 11. TTG Ganacker-Pilsting III (Edgar Marschall/Ralf Boneder)
5. - 11. SV Cambodunum Kempten (Hans Huber/Christopher Huber)
5. - 11. VfR Laberweinting (Peter Stumpf/Thomas Wiesner)
5. - 11. TTG Ganacker-Pilsting IV (Manfred Bibinger/Bernhard Oberhofer)
5. - 11. TTC Perlach (Alexander Kischkat/Phillip Städter)







12.07.2012


Sportgemeinschaft Moosburg, Abteilung Tischtennis:
Einladung und Ausschreibung zum
12. Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier


Veranstalter: Sportgemeinschaft Moosburg, Abteilung Tischtennis
Turnierleitung: Markus Kasper und Mitglieder der Abteilungsleitung
Schiedsgericht: Konrad Betz und zwei weitere Personen
Termin: Samstag, 8. September 2012
Austragungsort: Dreifachturnhalle Albinstraße 5, 85368 Moosburg (Schulzentrum Nord)
Anzahl der Tische: 15 (Imperial, Joola und Koervers)
Austragungssystem: Zweiermannschaften jeweils für Damen und Herren. Vorrunden in Gruppen,
Endrunden nach Turnierverlauf entweder in Gruppen oder im KO-System.
Änderungen behält sich der Veranstalter vor.
Spielklassen: Herren I: 1. und 2. Bezirksliga
Herren II: 3. Bezirksliga und 1. Kreisliga
Herren III: 2. Kreisliga
Herren IV: 3. und 4. Kreisliga
Damen der Bezirksligen spielen bei Herren II
Damen der Kreisligen spielen bei Herren IV
Die Einstufung erfolgt nach der Rangliste für die Saison 2012/2013. Bei
gemischten Mannschaften erfolgt die Einstufung nach der Ligenzugehörigkeit
der/des besseren Spielerin/Spielers. Innerhalb der Mannschaften ist die
Ranglistenposition bzw. der aktuelle QTTR maßgebend.
TTR: Die Einzelergebnisse gehen in die TTR-Wertung ein.
Zeitplan: 08.30 Uhr Einlass
09.00 Uhr Herren III und IV
11.00 Uhr Herren I und II
Teilnehmer: Es werden Mannschaften aus Bayern eingeladen.
Startgebühr: 10,00 € pro Mannschaft
Preise: Die Siegermannschaften bis zum 3. Platz erhalten
Geldpreise, Urkunden und Medaillen:
1. Preis 50,00 €, 2. Preis 30,00 €, 3. Preis 20,00 €
(Mindestbeteiligung: 5 Mannschaften pro Spielklasse)
Siegerehrung: Im Anschluss an die einzelnen Konkurrenzen.
Verpflegung: Getränke und Brotzeiten sind in der Halle erhältlich.
Meldungen: Nur mit Vor- und Zuname der beteiligten Spieler, Verein,
Spielklasse und aktuellem QTTR-Wert an:
E-mail: pgraber@web.de oder
E-Mail: willi.schafhauser@freenet.de oder
Telefon: 0 87 61/75 91 28 (Wolfgang Hambach)
Meldeschluss: Freitag, 7. September 2012, 12.00 Uhr
Spielkleidung: Nach Wettspielordnung; Turnschuhe bitte nur mit heller Sohle.
Nachmeldungen: Sind nur möglich, wenn sie weder den von der Auslosung festgelegten
Austragungsmodus beeinflussen, noch den Turnierablauf stören.

Wir wünschen allen teilnehmenden Mannschaften eine gute An- und Heimreise und viel Erfolg in der
Dreirosenstadt.

Peter Graber (für die Abteilungsleitung)




11.09.2011

Knapic und Ferner gewinnen die Königsklasse


 

Am Samstag, 10. September 2011, veranstaltete die Moosburger Tischtennisabteilung das elfte Waltrud-Oswald-Gedächtnisturnier. Nach der Absage im letzten Jahr, wegen einer Hallenrenovierung, konnte Vorstand Konrad Betz beachtliche 80 Teilnehmer, die in Zweiermannschaften spielten, in der Halle begrüßen. Dieses Turnier ist somit bei vielen Aktiven eine willkommene Vorbereitung für die im September beginnende Saison 2011/12.

Um 9 Uhr wurde mit den Konkurrenzen Herren vier und drei begonnen, und dabei entwickelten sich schon in der Vorrunde spannende Matches mit einigen überraschenden Ergebnissen. Letztendlich gewann bei den Herren vier das Team aus Milbertshofen im Endspiel gegen Attenkirchen. Bei den Herren drei setzte sich die Mannschaft Kumhausen/Landshut gegen den TSV Unterföhrung durch.

 

Um 11.00 Uhr griffen die Mannschaften der Kategorie Herren zwei und eins zu ihren Schlägern und die Zuschauer konnten einige späktakuläre Ballwechsel bewundern. Auch hier wurde die Vorrunde in einer Gruppenphase gespielt und die jeweils ersten beiden kamen weiter. Bei den Herren zwei gewann die Mannschaft aus Kaubeuren vor dem Team aus Attenkirchen.

Wunderbaren Tischtennissport konnte man bei Spielen der Herren eins bestaunen. Die fünf gemeldeten Mannschaften, die alle 2. Bezirksklasse oder höher spielen, boten ihr bestens Können in den einzelnen Matches auf. Den Sieg holte sich die Mannschaft Altdorf/Wartenberg  mit Zeljko Knapic und Jürgen Ferner, der zweite Platz ging an die Mannschaft aus Gündlkofen mit Enrico Baier und dem ehemaligen Moosburg Jörg Paradies.

 

Für die SG Moosburg gingen drei Mannschaft an den Start. Bei den Herren zwei spielten Robert Benker und Willi Schafhauser, bei den Herren drei Wolfgang Hambach und Marinus Huber und bei Herren vier versuchten Ferudun mit Sohn Mehmet Kargili ihr Glück. Leider schieden alle Teams schon in der Vorrunde aus.


Für den reibungslosen Ablauf des Turniers zeigten sich Peter Graber und Markus Kasper verantwortlich, für das leibliche Wohl der Gäste gilt ein besonderer Dank der Familie Betz und somit freut sich die Abteilung auf ein Wiedersehen im Jahr 2012. - Willi Schafhauser -
 


Platzierungen

Herren I
Verein Name Platz
DJK Altdorf /TSV Wartenberg - Zeljko Knapic/Jürgen Ferner  1.
SV Gündlkofen - Enrico Baier/Jörg Paradies 2.
TTC Freising 64/TSV Neufahrn - Simon Bischoff/Robert Eder 3.
TTC Freising 64 - Johannes Kirchberger/Mai Luo 4.
DJK SB Landshut - Jörg Meyer/Monika Nenno 5.

Herren II
Verein Name Platz
TV 1858 Kaufbeuren/SV Haimhausen - Alexander Pachinger/Thomas Hochberger 1.
SpVgg Attenkirchen - André Thalmair/Bartlomiej Stasiaczyk 2.
TSV Bergkirchen - Michael Pemler/Axel Albrecht 3.
TSV Hofolding/SG Hausham- Jan Bartsch/Marcel Bauer 4.
SC Eching - Tony Zanner/Wolfgang Brecht 5. - 12.
SG Moosburg - Willi Schafhauser/Robert Benker 5. - 12.
TG Landshut 1861 - Hubert Menigat/Björn Clos 5. - 12.
TSV Mainburg - Gerd Klessinger/Alfred Holzmair 5. - 12.
TTC Freising 64 - Keesiu Wong/Joscha Anzinger 5. - 12.
TuS Traunreut- Oleg Smetanko/Christopher Sperle 5. - 12.
TuS Traunreut - Kevin Klusak/Marinus Enzinger 5. - 12.
TV 1858 Kaufbeuren - Jürgen Fischer/Markus Bader 5. - 12.

Herren III
Verein Name Platz
SV Kumhausen/TV 64 Landshut - Armin W. Retschmeier/Helmut Herzog 1.
TSV Unterföhring - Thomas Freitag/Armin Fuchs 2.
TTC Freising 64 - Olaf Benedix/Jörg Finke 3.
TTC Freising 64 - Marian Plöckl/Christian Guck 4.
DJK SB Regensburg/TTC Isar 73 München - Linh Pham/Christoph Herzog 5. - 11.
SG Moosburg - Wolfgang Hambach/Marinus Huber 5. - 11.
SV Haimhausen/TSV 1860 Starnberg - Ralph Schindler/Andreas Hackner 5. - 11.
SV Haimhausen - Christoph Kreutz/Helmut Bolbrinker 5. - 11.
TSV Erding 1862 - Lars Schumacher/Thomas Kohlbeck 5. - 11.
TSV Unterföhring/TSV 1865 Dachau - Ingo Kaussler/Stefan Bittl 5. - 11.
VfR Haag -Wolfgang Eisenreich/Ullrich Paucksch 5. - 11.

Herren IV
Verein Name Platz
TSV Milbertshofen - Andreas Thies/Robert Foerster 1.
SpVgg Attenkirchen - Angelo Meinke/Sabine Meinke 2.
TG Landshut 1861 - Stephan Synkule/Norbert Schmidt 3.
FC Fraunberg - Sabine Hildenbrand/Michael Westermaier 4.
SpVgg Steinkirchen - Thomas Heimbach/Gottfried Lengfeld 5. - 12.
SV Kelheimwinzer - Tim Knütter/Sebastian Wagner 5. - 12.
TSV Gilching-Argelsried - Daniel Braun/Uwe Marksteiner 5. - 12.
TTC Freising 64 - Friedhelm Lechner/Albert Stützer 5. - 12.
VfB Hallbergmoos-Goldach - Philipp Hoermann/Tuan Duong-Quang 5. - 12.
VfR Laberweinting - Stefan Brummer/Bernhard Hattwig 5. - 12.
VfR Laberweinting - Katrin Hattwig/Peter Stumpf 5. - 12.
SG Moosburg - Ferudun Kargili/Mehmet Kargili 5. - 12.




13.09.2009


Kein Platz auf dem Stockerl

Die gastgebende SG Moosburg ist bei der 10. Auflage des Waltrud-Oswald-Gedächtnisturniers leer ausgegangen. Als beste Resultate verzeichnete die SGM bei der mit insgesamt 400 Euro dotierten Veranstaltung zwei vierte Plätze - ein Podestplatz blieb ihr diesmal verwehrt.

Robert Benker und Willi Schafhauser beendeten die Konkurrenz der Herren II (3. Bezirksliga und 1. Kreisliga) ebenso auf Rang vier wie die Titelverteidiger Hans Lankes und Wolfgang Hambach den Wettbewerb der Herren III (2. Kreisliga). Wenig Grund zur Freude hatten Burkhard Hohmann und Erwin Weber (Platz siebe
n, Herren III), Jochen Kahlert und Alexander Kappen (Platz neun, Herren III) und die Jugendlichen Marinus Huber und Michael Horsch (Platz zehn, Herren IV).

In der Königsklasse der Herren I (1. und 2. Bezirksliga) gewannen Gerhard Ritter und Dirk Mascher von der SpVgg Thalkirchen die Goldmedaille und 50 Euro Siegprämie. Den zweit- und drittplatzierten Teams blieben immerhin noch 30 beziehungsweise 20 Euro. Ebenfalls Gold und je 50 Euro gingen an Alexander Brunhuber/Rolf Reschke (SpVgg Wildenroth, Herren II), Harald Fottner/Rudolf Matzer (TSV Turnerbund München, Herren III) und Benedikt Altenhöfer/Jürgen Ledwoch (TTC Garching, Herren IV).

Die Medaillengewinner des WOT 2009 (Foto: Graber)


Ergebnisse:

Herren I (1. und 2. BZL)




Name Verein Platz
Gerhard Ritter / Dirk Mascher SpVgg Thalkirchen 1.
Robert Guder / Konrad Heilmeier DJK Landshut  2.
Hermann Derler / Hartmut Krüger TSV Hohenbrunn 1  3.
Thomas Meisinger / Martin Siegling TSV Hohenbrunn 2  4.
Peter Quast / Roland Ulmer SC Adlkofen 5.
Alexander Igl / Konstantin Igl TG Landshut 6.



Herren II (3. BZL u. 1. KL)




Name Verein Platz
Alexander Brunhuber / Rolf Reschke SpVgg Wildenroth  1.
Marco Reichardt / Wolfgang Hofmann SpVgg Attenkirchen 1 2.
Andre Thalmair / Uwe Schultz SpVgg Attenkirchen 2 3.
Robert Benker / Willi Schafhauser SG Moosburg 2 4.
Max Klessinger / Gerd Klessinger TSV Mainburg 5.
Andreas Pühra / Ingo Bettges TSV Erding 1 6.
Burkhard Hohmann / Erwin Weber SG Moosburg 1 7.



Herren III (2. KL)




Name Verein Platz
Harald Fottner / Rudolf Matzer TSV Turnerbund München 1.
Mathias Kneffel / Jan Bartsch TSV Otterfing 2.
Albert Stützer / Jürgen Lippold TSV Wartenberg 1 3.
Hans Lankes / Wolfgang Hambach SG Moosburg 3 4.
Tobias Brandt / Thomas Klamt TSV Unterföhring 1 5.
Thomas Heimbach / Manfred Haug SpVgg Steinkirchen 6.
Jörg Finke / Hubert Menigat TTC Freising 7.
Heinrich Furtner / Johann Kohlschmidt TSV Wartenberg 2 8.
Alexander Kappen / Jochen Kahlert SG Moosburg 4 9.
Lars Schuhmacher / Uwe Ehinger TSV Erding 2 10.



Herren IV (3. u. 4. KL)




Name Verein Platz
Jürgen Ledwoch / Benedikt Altenhöfer TTC Garching 1 1.
Klaus Hofmeister / Alexander Pachinger SV Haimhausen 2 2.
Andreas Hackner / Martin Hofer SV Haimhausen 1 3.
Anton Rickert / Helmut Sagasser TTC Garching 2 4.
Jana Hanow / Wolfgang Radecker SpVgg Attenkirchen 5 5.
Angelo Meinke / Sabine Meinke SpVgg Attenkirchen 3 6.
Yvonne Schmidt / Klaus Ernst SpVgg Attenkirchen 4 7.
Karl Grimm / Ingo Kaußler TSV Unterföhring 2 8.
Uli Pauksch / Edi Farnlacher VfR Haag 9.
Marinus Huber / Michael Horsch SG Moosburg 5 10.





16.09.2013

 
  Inhalt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Saison 2016/17 - Wer spielt wo?
Herren I (1. Kreisliga)

Herren II (3. Kreisliga Ost)

Herren III (3. Kreisliga West)

Herren IV (4. Kreisliga Ost)
  Facebook Like-Button
  Werbung
  Trainingszeiten
Erwachsene:
- Montag, 20 bis 22 Uhr
- Freitag, 20 bis 22 Uhr

Jugend:
- Mittwoch, 18.30 bis 20 Uhr
- Freitag, 17 bis 20 Uhr

(alle Trainingseinheiten finden in der Dreifachturnhalle an der Albinstraße statt)
Heute waren schon 7 Besucher (37 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=